Ernst Moritz Werndl-Schollenried

1893 München – 1989 München

Technik: Öl / Karton

Der/Die Künstler(in) Ernst Moritz WERNDL-SCHOLLENRIED (1893-1989) wurde im Jahr 1893 geboren. Das älteste auf der Webseite registrierte Auktionsergebnis ist ein(e) gemälde verkauft im Jahr 2002 bei Dorotheum ; das neueste ist ein(e) gemälde, verkauft im Jahr 2016.

Ernst-Moritz Werndl-Schollenried

 Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Ernst-Moritz Werndl-Schollenried (* 12. April 1893 in München; † Dezember 1989 ebenda) war ein deutscher Landschaftsmaler und Vertreter der Münchner Schule.

Werdegang

Sein Vater Moritz Engelhardt war Arzt, die Mutter war Franziska, geb. Werndl. Werndl, der sich später Werndl-Schollenried nannte, absolvierte ab 1906 eine Ausbildung an der Kunstgewerbeschule München unter R. Godron. 1908 ging er für die Firma Arlo zunächst nach Genf, später nach Lyon.

Ab 1912 war er als selbstständiger Entwerfer für angewandte Kunst tätig, bis er im Ersten Weltkrieg für den Kriegseinsatz herangezogen wurde. Ab 1. August 1916 kam er in Kriegsgefangenen-Internierung in die Schweiz in Luzern. Dort besuchte er die Kantonale Kunstgewerbeschule. Sein Abschluss erfolgte am 5. April 1917 mit Zeugnis. 1918 war er als Dolmetscher in München tätig.

Wendel Schollenried
Wendel Schollenried, München 1941, Öl auf Sperrholz

Ab 1919 studierte er an der Münchner Akademie bei Hermann Groeber sowie Ludwig von Herterich und Franz von Stuck. Nach Abschluss des Studiums mit einer Auszeichnung durch die Akademie 1921 ließ er sich als freischaffender Maler in München nieder, wo er u. a. Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler war.

Sein Werk umfasst Landschaften aus Bayern und Österreich sowie Szenen aus dem ländlichen Leben. Werke (Zeichnungen) sind im Besitz der Staatlichen Graphischen Sammlung München.

 

 

Mitgliedschaften

    Kunstverein München

    Münchner Künstler-Genossenschaft

    Reichswirtschaftsverband bildender Künstler Deutschlands

    Reichsverband bildender Künstler Deutschlands

    Berufsverband Bildender Künstler München e.V.

Ausstellungen (Auszüge)

    Münchner Kunstausstellung im Glaspalast, u. a. 1919, 1922, 1923, 1931

    Kunstverein München – diverse Ausstellungen

    Münchner Kunstausstellung Maximilianeum

    Bayerische Staatsgemäldesammlungen

    Berufsverband Bildender Künstler München

 

One Reply to “Ernst Moritz Werndl-Schollenried”

Comments are closed.