Wenn es eine Freude ist, das Gute zu genießen, ist es eine größere, das Bessere zu empfinden, und in der Kunst ist das Beste gut genug.

    Johann Wolfgang von Goethe

 

Kunst hat nichts mit Geschmack zu tun

Max Ernst

 

    Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit.

    Karl Valentin

 

    Die Kunst ist zwar nicht das Brot, wohl aber der Wein des Lebens.

    Jean Paul

 

    Im Entwurf, da zeigt sich das Talent, in der Ausführung die Kunst.

    Marie von Eber-Eschenbach

 

    Es gibt Maler, die die Sonne in einen gelben Fleck verwandeln. Es gibt aber andere, die dank ihrer Kunst und Intelligenz einen gelben Fleck in die Sonne verwandeln können.

    Pablo Picasso

 

    Jede künstlerische Leistung ist ein Sieg über die menschliche Trägheit.

    Herbert von Karajan

    Skulptur ist die Kunst der Buckel und Höhlungen, die Kunst, die Formen im Spiel von Licht und Schatten darzustellen.

    Auguste Rodin

 

    Kunst macht sichtbar. – Dieser Gedanke steht hinter meinem Schaffen. Unsichtbares sichtbar zu machen. Vergessenes aus der Phantasie hervorzubringen und in eine Welt einzutauchen, wie sie nur die Kunst hervorbringen kann.

    Heinz Rupp

 

    Das Kunstwerk ist eine imaginäre Insel, die rings von Wirklichkeit umbrandet ist.

    José Ortega Y Gasset

 

    Zugleich aus dem Leben gegriffen und zugleich typisch – das ist die höchste Kunst.

    Christian Morgenstern

 

    Das Beste, was der Künstler gibt, ist Abglanz dessen, was er liebt.

    Ernst Eckstein

 

    Die Sensibilität der Dinge ist eben durch nichts zu ersetzen. Trotz einer gewissen Dynamik, die ich von Haus aus mitbringe, brauche ich, um die schöpferischen Prozesse durchzustehen, Zeit, eine gewisse Zeit…

    Hermann Schwahn

 

    Kunst wird erst dann interessant, wenn wir vor irgendetwas stehen, das wir nicht gleich restlos erklären können.

    Christoph Schlingensief

 

    Jedes Kunstwerk ist eigentlich eine Skizze, die erst durch unsere Fantasie vollendet wird.

    Sigmund Graff

 

    Die Kunst ist eine Metapher für das Unsterbliche.

    Prof. Ernst Fuchs, österreichischer Maler, Architekt, Grafiker, Musiker, 1930-2015

 

    Kunst kann nicht modern sein; Kunst ist urewig.

    Egon Schiele

 

    Kunst hat die Aufgabe wachzuhalten, was für uns Menschen so von Bedeutung und notwendig ist.

    Michelangelo

 

    In den letzten fünfundzwanzig Jahren meiner künstlerischen Tätigkeit habe ich die Idee verfolgt, meiner Phantasie Form und Gestalt zu geben. Ich habe den inneren Wunsch, meine tiefsten Gefühle und mein ästhetisches Ideal von dem, was ein Mensch tun kann, wenn Faszination, Aufmerksamkeit, Leidenschaft und Wissbegierde unser Leben füllen, zu teilen.

    Andrea Bucci

 

    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

    Albert Einstein

 

    Ich kenne keine bessere Definition für das Wort Kunst als diese: Kunst – das ist der Mensch

    Vincenz van Gogh

 

    Jeder freie Mensch ist kreativ. Da Kreativität einen Künstler ausmacht, folgt: nur wer Künstler ist, ist Mensch. Jeder Mensch ist ein Künstler.

    Joseph Beuys

 

    Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele.

    Pablo Picasso

    Zu empfinden, was er sieht, zu geben, was er empfindet, macht das Leben des Künstlers aus.

    Max Klinger

 

    Natur und Kunstwerke lernt man nicht kennen, wenn sie fertig sind; Man muss sie im Entstehen aufhaschen, um sie einigermaßen zu begreifen!

    Johann Wolfgang von Goethe

 

Kunst kommt von Können oder Kennen her (nosse aut posse), vielleicht von beiden, wenigstens muß sie beides in gehörigem Grad verbinden. Wer kennt, ohne zu können, ist ein Theorist, dem man in Sachen des Könnens kaum trauet; wer kann ohne zu kennen, ist ein bloßer Praktiker oder Handwerker; der echte Künstler verbindet beides

Herder

 

    Licht senden in die Tiefe des menschlichen Herzens – des Künstlers Beruf!

    Robert Schumann

 

    Des Künstlers Gefühl ist sein Gesetz.

    Caspar David Friedrich

 

    Das erste Kind der göttlichen Schönheit ist die Kunst.

    Friedrich Hölderlin

 

    Ich definiere den Menschen als eine Art Resonanzkörper. So bewegt sich das Individuum im Spannungsfeld von Innen- und Außenwelten. Seelische Zustände finden ihren Ausdruck in körperlichen Haltungen. Der Körper wird zu einem Zeichen im Raum.

    Andrea Kraft

 

    KUNST = Mensch = Kreativität = Freiheit

    Joseph Beuys

 

„Kunst kommt von Künden, Kunde geben, etwas verkünden, erklären, deutlich machen, d. h. deuten […] Die Gabe zu künden und dazu handwerkliches Können machen den Künstler aus.“

Fritz Röhrs

    Kunst ist eine andere Natur, auch geheimnisvoll, aber verständlicher, denn sie entspringt aus dem Verstande.

    Johann Wolfgang von Goethe

 

    Die Kunst ist die stärkste Form von Individualismus, welche die Welt kennt.

    Oscar Wilde

 

    Die Kunst ist nur Kunst, wo sie sich Selbstzweck, wo sie absolut frei, sich selbst überlassen ist, wo sie keine höheren Gesetze kennt als ihre eigenen, die Gesetze der Wahrheit und Schönheit.

    Ludwig Feuerbach

 

    Kunst gibt nicht das Sichtbare wieder, sondern Kunst macht sichtbar.

    Paul Klee

 

    Die höchste Form der Kunst ist das Gesamtkunstwerk, in dem die Grenzen zwischen Kunst und Nichtkunst aufgehoben sind.

    Kurt Schwitters

    Kunst ist die rechte Hand der Natur. Diese hat nur Geschöpfe, jene hat Menschen gemacht.

    Friedrich von Schiller

 

    Die Kunst ist lange bildend, ehe sie schön ist.

    Johann Wolfgang von Goethe

 

    Kein anderer Beruf ist im Stande, das Herz mit einer solchen göttlichen Genugtuung zu lohnen, als das Künstlertum.

    Peter Rosegger

 

    Kunst: Verzierung dieser Welt.

    Wilhelm Busch

 

    Es ist nicht die Aufgabe der Kunst, die Natur zu kopieren, sondern sie auszudrücken!

    Honoré de Balzac

 

    Alle Künste sind gut, ausgenommen die langweilige Kunst.

    Voltaire

 

    Die Natur allein ist unendlich reich und bildet den großen Künstler.

    Johann Wolfgang von Goethe

    Mancher betrachtet Kunst am liebsten mit verschlossenen Augen, damit die Phantasie nicht gestört werde.

    Friedrich von Schlegel

 

    Kunst ist das Mikroskop, das der Künstler auf die Geheimnisse seiner Seele einstellt, um diese, allen Menschen gemeinsamen Geheimnisse zu zeigen.

    Leo Tolstoi

 

    Bewahre deine Liebe zur Natur, denn das ist der richtige Weg zu immer besserem Kunstverständnis.

    Vincent van Gogh

 

    Die Kunst hat es eigen, dass sie den Menschen stille, ruhig und friedlich macht.

    Georg Gottfried Gervinus

 

    Blumen reicht die Natur, es windet die Kunst sie zum Kranze.

    Johann Wolfgang von Goethe

 

    Kunst hervorzubringen ist ein schlichtester und härtester Beruf, aber zugleich ein Schicksal, und, als solches, größer als jeder von uns, gewaltiger und bis jetzt unermessbar.

    Rainer Maria Rilke

 

    Jedes wahre Kunstwerk offenbart ein Stück der Seele seines Schöpfers.

    Erich Limpach

 

    Eine Skulptur muss für sich sprechen; wenn nicht, ist sie nicht der Rede wert.

    Eva Roucka

 

    Wir sind es jedem echten Künstler, der Bleibendes geschaffen hat, schuldig, sein Werk vor dem Vergessenwerden zu bewahren.

    Paul Schibler

 

    Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen.

    Johann Wolfgang von Goethe

 

    Nicht die Abbildung der Wirklichkeit ist das Ziel der Kunst, sondern die Erschaffung einer eigenen Welt.

    Fernando Botero

 

    Das Geheimnis der Kunst liegt darin, dass man nicht sucht, sondern findet.

    Pablo Picasso

 

    Technisches Wissen, langsame und überlegte Arbeit, das sieht natürlich nicht so schön aus wie die Inspiration, das macht wenig Effekt; aber doch sind hier die einzigen Grundlagen der Kunst.

    Auguste Rodin

 

    Nur durch extreme Spiegel kann ein jeder sich im Verlorenen wiederfinden.

    Tim David Trillsam

 

    Es hat doch im Grund niemand einen rechten Begriff von der Schwierigkeit der Kunst als der Künstler selbst.

    Johann Wolfgang von Goethe

 

    Zu jeder Kunst gehören zwei: einer, der sie macht, und einer, der sie braucht.

    Ernst Barlach