Zum 70. Geburtstag von Rühmkorf wurde das Deckblatt der Geschichte “Auf Wiedersehen in  Kenifworth” als Faksimile in einer Auflage von unter 100 Stk in vergrößerter Form aufgelegt. Nach unseren Recherchen wurden 10 Blätter von Rühmkorf signiert. Eines dieser Blätter liegt hier vor. Signatur im Blatt und Bleistiftsignatur von Rühmkorf am Blattrand.

1 vorrätig

Beschreibung

Schindehütte zog Anfang der 1970er Jahre nach Hamburg in die Övelgönne und wohnte mit Peter Rühmkorf in gleichen Haus. Albert Schindehütte heiratete dort die Hamburger Grafikerin Katinka Niederstrasser, mit der er die Liebespaar-“Paarodien” herausbrachte und lebt seit Mitte der 1970er Jahre mit der Journalistin Bigs Möller zusammen. 1980 illustriere Albert Schindehütte von Peter Rühmkorf den Gedichtsband „Auf Wiedersehen in Kenilworth: ein Märchen in dreizehn Kapiteln“ mit Zeichnungen.

Zum 70. Geburtstag von Rühmkorf wurde das Deckblatt der Geschichte “Auf Wiedersehen in  Kenilworth” als Faksimile in einer Auflage von unter  100 Stück in vergrößerter Form aufgelegt. Nach unseren Recherchen wurden 10 Blätter von Rühmkorf signiert. Eines dieser Blätter liegt hier vor. Signatur im Blatt und Bleistiftsignatur von Rühmkorf am Blattrand.

Maße: 50 x 37,7 cm